Vom richtigen Moment

Leuchtstoff-Start

Manche Dinge brauchen. Zeit. Bewegung. Den richtigen Moment. Bestimmte Umstände… Manchmal ist die richtige Zeit aber auch schon längst da und man traut sich nicht etwas bestimmtes, ein Projekt, einen Plan, eine Entscheidung ins Leben zu rufen oder zu verwirklichen: die heiße Ware aus dem Ofen hinein in die Welt zu heben.

Daran musste ich denken, als ich dieses Bild in meiner Sammlung gesehen habe, während ich meine ersten Zeilen für eine neue Kolumne schreiben wollte. Und genau diese Fragen stelle ich mir immer wieder. Woher weiß ich, wann die richtige Zeit ist? Wann bin ich bereit? Bekommt das Projekt die richtige Form? Hat es die richtige Mischung? Gelingt es überhaupt?

In der Glockengießerei in Stuttgart, in der dieses Bild entstanden ist, kommt es genau auf diese Dinge an: Die richtige Temperatur, die richtige Materialmischung, das richtige Timing. Und dann auf den Mut, wenn es soweit ist, nicht zu zögern und sein Bestes zu geben. Flucht nach vorn quasi. Diese Mischung aus Kairos, Handwerk und Hingabe macht es möglich, dass etwas Großartiges und Einzigartiges entstehen kann – wie die Glocken, die an diesem Tag gegossen wurden und die wahrscheinlich Jahrzehnte, wenn nicht sogar Jahrhunderte lang, ertönen werden. Ein heiliger Moment.

In meinem Fall hat mir damals die Anfrage für eine Fotoausstellung auf die Sprünge geholfen, parallel endlich auch die bereits länger geplante Serie über Fotografie zu starten, deren Texte mit ihren Bildern jetzt auch den Beginn meines neuen Blogs bilden. Als Leuchtstoffe und Gedankensplitter wollen sie Mut machen, im Alltag das besondere zu sehen, den eigenen Blick heiß zu machen für die zauberhaften Momente des Alltags. Genau das fasziniert mich seit Jahren in meinem Leben und an der Fotografie: Momenten in die Augen zu blicken, sie zu erkennen, auszukosten, zu genießen. Und festzuhalten. Momentaufnahmen: aus dem Leben – auf das Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*